2. Januar 2012

Ein fröhliches 2012

wünsche ich euch allen.
Ich hoffe ihr habt schön gefeiert und ihr hattet einen guten Rutsch.

Nun folgt noch ein kleiner Nachtrag zum letzten Jahr, denn mittlerweile weiß ich, dass alles gut angekommen ist und ich bedenkenlos zeigen kann ohne zu spoilern.

Zu Weihnachten gab es Socken, Socken und noch mehr Socken. Und obwohl ich im November schon begonnen hatte, wars am Ende echt knapp und hat hart an den Nerven genagt.

Als erstes wäre da Nutkin:
Das Muster war sehr eingängig, allerdings hat es ein wenig gebraucht, bis ich eine unkomplizierte Methode gefunden hatte die Umschläge so zu machen, dass sie sich ohne krämpfe verschränkt abstricken lassen haben. Neu war auch die Spitze mit verkürzten Reihen. Die erste musste ich komplett wieder aufmachen, aber dann gings, Und natürlich sehen die Socken bei mir zu groß aus. Der neuen Besitzerin passen sie hoffentlich.

Als nächstes: Artichoke

Etwas verspielter, mit eingestrickten Perlen und einem Muster dass mich in den Wahnsinn getrieben hat. Der komplette Schaft zwingt die werte Strickerin dazu sich das Muster in jeder Reihe neu einzuprägen. Ausnahmsweise hat das ganze dann sowas wie eine klassische Ferse. Die mache ich ja sonst nie. Und dann kam der Fußteil. Ich finde den toll. Nur schade, dass in der Anleitung ein Fehler war, der erstmal erkannt und ausgebügelt werden musste.

Und zulest noch Montgolfiere:

Ein zweifarbiges Muster mit Hebemaschen. Auch nicht wirklich einfach, aber irgendwann erkennt man das Prinzip und dann ist es ok. Nochmal werde ich das Muster trotzdem unter Garantie nicht verwenden.
Ich hoffe, dass alle Besitzer glücklich sind mit den Paaren 15, 16 und 17. Und ich befürchte fürs nächste Weihnachten sollte ich im Juni beginnen, damit es Stressfrei über die Bühne geht. Dann komm ich auch nicht in die Not befürchten zu müssen, dass die Päckchen nicht mehr rechtzeitig ankommen, weil hier alle krank sind und ich mich im Delirium zur Post quälen muss. Genug Mimimi..

Gestern war mein Geburtstag. Deshalb die verspäteten Neujahrsgrüße. Und ich danke auf diesem Wege nochmal all den lieben Menschen, die an mich gedacht hab.
*Geburtstagskuchen verteil*

Kommentare:

  1. ich möchte heulen bei all den socken....
    ich muss echt verstrahlt sein,das nicht zu raffen!
    sie sehen alle toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. nicht weinen.. ich wusste nicht, dass du linkshänderin bist, sonst hätte ich versucht das anders zu erklären. Und das Angebot mit dem Privatkurs steht immer noch. Wenn du das nächste mal zu Blubie fährst, machst du hier einfach einen Zwischenstop.

    AntwortenLöschen
  3. Oooooh alles Gute nachträglich!!!! :-)

    Die Socken sehen total schön aus! Besonders die ersten gafallen mir sehr gut! Und wieder einmal weine ich darüber, dass ich weder stricken noch häkeln kann...^^"

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Socken! <3
    Ich wünsche Dir auch alles Gute für 2012!

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab zu Weihnachten auch selbstgestrickte Socken bekommen - ich wünschte ich könnte auch selbst so tolle Modelle stricken wie Du <3

    AntwortenLöschen
  6. das werde ich auch machen ,wenn ich es bis dahin einfach nicht verstehe;)(du wirst es dann noch bereuen;))

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute noch zum Geburtstag! *drück*
    Wunderschöne Socken!

    AntwortenLöschen
  8. Oh man sind die alle toll *schmacht*

    Ich bin auch Linkshänderin und mir wurde als Kind gesagt das ich darum nie stricken kann.
    Hallo, ist doch keine Behinderung!!
    Mein Problem ist eher das ich nicht daran gewöhnt bin Reihen zu zähen, aber das werde ich schon noch schaffen ;)

    Da muss ich mich ja gleich mal zu meinen Spiralsocken schieben.

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh, selbstgestrickte Socken! Die sind toll :) Am besten gefallen mir die Artichoke!

    AntwortenLöschen
  10. Auгaωave is one of mаny TΕNS unіts avаilablе on the market place for it haѕ continued to risе.
    Feel free to visit my webpage :: [3]

    AntwortenLöschen