10. Januar 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 2/2012

es wird mal wieder Zeit für die verstrickte Dienstagsfrage.
Und heute fragt das Wollschaf:

Wie strickt ihr in Runden gestrickte Kleinteile (Socken, Mützen usw.)? Benutzt ihr ein Nadelspiel? Was für eins, ein herkömmliches oder lieber Cubics??? Oder strickt ihr mit dem Magic Loop (Wunderschlinge) ?? Wenn ihr Socken mit Magic Loop strickt, strickt ihr jeden einzeln, oder gleich beide auf einmal????
Vielen Dank an Daniela  für die heutige Frage!

Das ist einfach. Ich stricke soetwas mit dem Nadelspiel. Ich habe ein paar Wunderschlingen-Anläufe gestartet aber entweder nach kurzer Zeit geribbelt oder dann doch das Nadelspiel genommen. Bei Socken find ichs prima. Vor allem bei komplizierteren Mustern, kann ich erstmal bei der ersten Socke testen und bei der zweiten gehts um so schneller.
Und nö, ich hab keine Cubics. Irgendwann wird vielleicht mal ein Nicht-Metall Nadelspiel bei mir einziehen, aber so long.. es funktioniert doch auch prima mit den alten Methoden. Und MagicGeschichten probiere ich erst wieder, wenn ich eine riiiiiiichtig lange und ordentliche Rundstricknadel hab.. nicht son Teil, wo sich das Seil so störrisch anstellt.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag

Kommentare:

  1. Wow, als ich noch strickte, habe ich mir über iee dinge keine Gedanken gemacht. Socken und Handschuhe wurden mit einem Nadelspiel gestrickt.
    Pullis auf der Rundnadel.
    Liebe Abendgrüße schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! hab dich getaggt :) -> http://ichigo-komori.blogspot.com/2012/01/ungeplanter-post-1-award-tag.html

    AntwortenLöschen