2. Juni 2011

bestickt,, behäkelt und bebommelt

Tribal lässt mich grade nicht los und ich übe in jeder freien Minute die Bewegungen :)
Und da konnte ich nicht drum herum mir etwas dafür zu machen..

Ihr erinnert euch an das Teaserbild?

Daraus wurde mein Tribal-Gürtel. Zunächst hab ich frei nach Nase das Motiv aufgestickt, dann kleine Spiegel und Spitze angenäht und danach erstmal das Grundgerüst daraus genäht. Allein für die Stickerei habe ich schon ca eine Woche gebraucht. (und nun fällt mir auf den Bildern auf, dass ich vergessen habe einen der vorderen Spiegel zu umsticken *kreisch*)
Das war aber noch viel zu schlicht und ich habe als nächtes eine breite Spitze für den unteren Rand gehäkelt. Die ergab dann eine super Grundlage für die Troddeln, die natürlich nicht fehlen durften.

Hier mal ein paar Bilder. Von vorn, von der Seite und von hinten

Die schmalhüftige Püppi präsentiert: La Gürtel de Bommel! :) Bei mir sitzt er nicht ganz so tief und ich habe noch etwas Spielraum. Vorn befinden sich zwei D-Ringe mit deren Hilfe er geschlossen werden kann. Die Filzschnur auf den Bildern ist nur provisorisch. Derzeit befindet sich ein selbstgeklöppeltes Spitzenband am Verschluss und man kann jederzeit tauschen wie man mag :)

Kommentare:

  1. Schön!
    Deine Geduld beim Sticken hat sich wirklich gelohnt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Was für eine Arbeit! :) Sieht sehr schön aus. :)

    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sehr schön geworden. :) Und Respekt für die ganze Arbeit, mir wäre das vieel zu fummelig. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich bin beeindruckt!!! Der Gürtel sieht superschön aus! Den würde ich dir glatt wegnehmen :-)

    Liebe Grüße,
    Jumi^^

    AntwortenLöschen
  5. Toll!
    Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!

    AntwortenLöschen
  6. Wow das sieht echt toll aus! Und was da für eine Arbeit drin steckt! Echt beeindruckend!

    AntwortenLöschen