26. Mai 2011

Sehr geehrter Herr Nachbar

Böse Menschen kennen keine Lieder.. und deshalb müssen sie ein sehr guter Mensch sein. Sie kennen viele Lieder. Vor allem solche, die bezeugen, dass sie ihren Musikgeschmack auf dem Flohmarkt gefunden haben.
Ganz im Gegensatz zu Ihren Bass Boxen. Die sind so gut, dass der Bass jedes Liedes direkt in mein Wohnzimmer übertragen wird. Und ich dachte nie, dass Guns n Roses genauso basslastig ist, wie deutscher Hip Hop. Sie haben mich eines besseren belehrt.

Es ist auch sehr nett von ihnen, dass sie die wohnung verlassen und mir ihre Musik trotzdem an lassen. Vielleicht kenne ich ja den ein oder anderen Titel noch nicht. Das ist wirklich sehr aufmerksam von ihnen. Immerhin unterstützen sie damit auch ihren Stromanbieter und schaffen Arbeitsplätze. Nur schade, dass sie selbst scheinbar keiner regelmäßigen beschäftigung nachgehen. Dann könnte ich mich nämlich drauf einstellen, wann ich ein paar Stündchen Ruhe erwarten kann.

Als es am Wochenende plötzlich ruhiger war, dachte ich, es hätte vielleicht an den fehlenden Möbeln gelegen, die ihre Wohnung zu einem Verstärker umgewandelt hat, und die Boxen hätten auf dem Laminat gestanden, der die Vibration zu mir herüber trägt. Aber nun ist es plötzlich schlimmer als vorher, weil sie scheinbar von einem Zimmer aus auch alle anderen beschallen möchten.

Und wissen sie was? Ich würde mir total zickig vorkommen, wenn ich jetzt an ihre Tür klopfen würde um sie zu beten, ihre Musik bitte für sich zu behalten. Und ich kann schon nicht mehr nett sein, weil sie mich seit über einer Woche in fast jeder freien Minute damit quälen.

besorgen sie sich doch bitte Kopfhörer oder ein Hörgerät...

Kommentare:

  1. Ich kann's dir sooo gut nachfühlen...ich werde seit fast einem Jahr täglich mit Schlager und Fernsehlärm beschallt. =D

    Sogar eine Abmahnung hat meine Nachbarin nicht ruhig gestellt...naja die Räumungsklage ist jedenfalls nicht mehr weit...

    Ich wünsch dir, dass das nicht solche Formen annimmt und ganz viel Kraft...ich weiß wie sehr sowas an den Nerven zerren kann.

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, das klingt verdammt nervig. Viel Glück, dass der das vielleicht mal peilt. :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    Ich bin sooo froh, dass meine Nachbarn nur neben mir Wohnen :) Ich mach heute mal nen Update

    AntwortenLöschen