4. April 2011

Njaaaaaa, fast

hätte das Nürchen gestern seinen Abschluss gefunden, aber ich Dulli habe natürlich nicht vorausgeplant und somit nicht genügend Haken und Augen für den Verschluss da.
Nun muss Püppi die Taille lässig offen Tragen bis ich die Teilchen besorgen konnte. Ich habe sogar kurz überlegt mir einfach selbst welche zu biegen, hatte aber die Sorge, dass sie dann entweder nicht stabil genug sind oder rosten.. also lieber warten.

Hier mal was für die Augen:
Wer cool sein will, lästs offen
   







<3 Schößchen

Übrigens hat mich das gute Stück fast in den Wahnsinn getrieben. Erst saß der Kragen schief, dann achte ich die ganze Zeit über enorm darauf, dass sie Ärmel richtig herum zugeschnitten und zusammengenäht werden.. und was passiert? Ich habe am Ende zwei like... Dreh schon völlig am Rad und will neu zuschneiden, da merke ich, dass ich ihn vielleicht einfach nur auf die falsche Seite gedreht habe.. also einmal den Ärmel auf links und tadaaaaa, hatte ich auch einen rechten.. *kopfschüttel* Das passiert auch nur wenn man das gleiche Material für Futter und Oberstoff nimmt.

Ich überlege noch ein passendes Hütchen dazu zu machen..

Kommentare:

  1. Sooooo schön! :) Einfach klasse :) Mir gefallen vor Allem die Puffärmelchen :)

    Glg,
    Abby

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, Willkommen im Club - das ist sozusagen ungeschriebenes Gesetz, dass die Materialien immer gerade kurz vor Fertigstellung ausgehen. Und dann grundsätzlich nach Ladenschluss oder wenn man gerade so gar keine Zeit hat, einkaufen zu gehen ;)
    Aber sieht schon jetzt suuuuper aus! Gratuliere! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Was du so alles hinzauberst :-O Wahnsinn! Wirklich toll geworden.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich sehr gut aus.
    Ein passendes Hütchen fänd ich super. Mit Hüten ist das wie mit Schuhe: man kann nie zu viele haben ;)

    AntwortenLöschen
  5. aaaah was ein genialer bürzel :D haddu feingemacht :)

    AntwortenLöschen