16. Oktober 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage

Extra für meine lieblings-Fledermausland-Prinzessin, hier nun endlich einmal wieder eine Frage vom Wollschaf

Frage 42/2012

Im Laufe der Zeit habe ich immer mal wieder neue Stricktechniken kennengelernt und ausprobiert. Weil das mir großen Spaß macht, versuche ich immer mal wieder stricktechnisches Neuland zu erobern. So habe ich zuletzt in einer fröhlichen Runde in einem Volkshochschulkurs das Schattenstricken geübt. Meine Frage lautet nun: wie hast Du das letzte Mal etwas Neues gelernt, etwa mittels eines Buches oder Blogs?
Vielen Dank an „Praagelmam“ für die heutige Frage!

Ich lerne super gern neues.. immer nur Socken macht doch keinen Spaß.. und selbst da gibt es ja tausende Techniken und Varianten. Ich lerne ziemlich ausschließlich aus dem Netz und das am allerliebsten anhand von Videos. Reine Textbeschreibungen sorgen bei mir meistens nur für Knoten im Hirn. Falls es mal nicht weiter geht, führt mein Weg meist direkt zu YouTube um mir entsprechendes demonstrieren zu lassen. Ich bin einfach zu spontan um mich in einen VHS Kurs zu setzen, zumal in der hiesigen VHS nun auch nicht das wahnsinns Programm angeboten wird.

Meine neuste Technik war übrigens Raglan von oben. Mein Stück ist noch nicht fertig, aber es scheint super geklappt zu haben.
Swingstricken fand ich auch lustig, hab aber nur mal was angefangen und dann nicht zuende gemacht.
Doppelstrick möchte ich gerne testen und was Schattenstricken ist, muss ich jetzt direkt mal googeln.


Kommentare:

  1. also jetzt muss ich echt grinsen :D :>

    swinstricken find ich garnicht schön, aber doubleface möchte ich auch noch lernen!
    schattenstricken muss ich auch noch googeln.

    menno, ich will auch die verstrickte dienstagsfrage mal beantworten, aber ich stricke noch nicht lang genug :>

    AntwortenLöschen
  2. ich leider auch nicht :(

    Aber es gibt so viele tolle sachen, die du machst *schwärm*

    AntwortenLöschen