2. August 2012

faule Miez

zunächst ein kleiner Nachtrag. Zu den Haarstäben passte es nicht wirklich, aber ist im gleichen Rutsch entstanden, war sogar zunächst an einem der Stäbe befestigt, aber dann habe ich entschieden, dass ich es doch lieber an einer kleinen Spange möchte.

Meine "kleine" Filz-Skull-Blüte. Ich liebe die Farben! Und klein ist mal echt relativ. Die Blüte, ist immerhin handteller-groß.


Aber nun kurz zu einem anderen Thema. Ich bin ziemlich faul geworden, was das Kommentieren angeht. Hier ist es ja auch ruhiger geworden, aber bei anderen was schreiben.. ich kann mich nicht motivieren. Es tut mir Leid.
Um dem Abhilfe zu schaffen, habe ich vor kurzem begonnen meine Leseliste mal aufzuräumen und auf die zu reduzieren, die mir wirklich am Herzen liegen. Erstaunlich, was sich dort alles gesammelt hat und wie tot es dort zum Teil war. Die Blogs, die seit zwei Jahren einsam vor sich hin vegetierten und Rohrschachbilder anstarrten endeten übrigens so gut wie alle mit einem Beitrag der in etwa wie folgt lautet:

Sorry, ich hab nun so lange nichts mehr geschrieben, aber ich gelobe feierlich Besserung und ab sofort werde ich so viel schreiben, wie niemals zuvor. Macht euch auf was gefasst...

Ist ja jedem selbst überlassen. Ich bin ja eh der Meinung, dass sich niemand dafüt rechtfertigen muss, wie oft oder selten er sich im Netz betätigt, seis YouTube oder Blog. Als ob irgendwelche Leser oder Zuschauer einen Anspruch drauf hätten.. nänä.

Zurück zum Thema. Ich habe ausgemistet. Nicht nur die toten Blogs, sondern auch vor allem die, die mich absolut nicht mehr interessieren. Ich hatte zum Beispiel dutzende Blogs aboniert, die sich mit Perlenfädeleien beschäftigen. Juckt mich einfach nicht mehr. Und ein oder zwei reichen auch. Im Prinzip sieht ja eh alles gleich aus, also mussten welche gehen. Vor allem wurde aus dem Vergnügen tätglich neues zu lesen irgendwann eine Herausforderung. Denn jeden Morgen warteten etwa 200 neue Beiträge auf mich. Kommt man einen Tag nicht zum lesen, sind es am nächsten schon 400. Waaaahhhh. Ne, Leute. das war einfach zu viel und macht einfach keinen Spaß mehr.
Tja und nun? Ich habe ausgemistet, aber der Reader zeigt mir den Mittelfinger. Es gibt da Blogs, die ich sicher schon 3 mal entfernt habe und die immer wieder auftauchen. Wieso? Hat jemand von euch eine Ahnung wie ich die entgültig beseitige? Ich hab ja schon überlegt vom Google Reader auf was anderes umzusteigen und dann dort nur diejenigen mitzunehmen, die mir wichtig sind, aber es wäre mir viel lieber, wenn die deabonierten tatsächlich weg blieben.

Kommentare:

  1. Hi meine Liebe,
    sei beruhigt, nicht nur du hast einen Hänger was das bloggen angeht. Ich kann mich zur Zeit auch kaum motivieren... und das obwohl ich eigentlich Nähtechnisch recht fleißig bin.
    Das Problem mit Google Reader kenne ich auch! ich hatte auch mal ein paar Blogs rausgeschmissen (was ich nun auch mal wieder tun sollte) und bei mir werden diese wie bei dir trotz allem noch angezeigt. :-/
    Aber ich lese meine Lieblingsblogs eh eher über meine Seite, also einfach auf meiner öffentlichen Blogliste^^

    AntwortenLöschen
  2. huhu Kätzchen, mir gehts genauso. Was bringen mir Blogs die es nicht mehr gibt oder aktualiesiert werden.

    Das gleiche Problem mit dem GoogleReader kenne ich auch, keine Ahnung warum *grübel*

    Übrigens habe ich dir einen Award verliehen :) http://queen-of-dark.blogspot.de/2012/08/yippie-mein-erster-award.html

    AntwortenLöschen