30. August 2012

unglaublich

Das letzte Wochenende war wohl das ereignisreichste seit langem.

Beginnen wir am Freitag. Da sind meine allerliebste Sunny und ich losgedüst um mit dem Stamm Khamsin zu feiern. Fluffy darf natürlich nicht vergessen werden. Fluffy durfte nämlich gaaaanz vorne sitzen.

Endlich konnte ich Annie und Sandra wieder treffen, die ich beide schon beim WGT, bzw. danach persönlich kennenlernen durfte. Annie ist nämlich schuld an allem. Im positivem Sinne :) Irgendwann gibt es nochmal ein Dankeschön, das sich gewaschen hat :D

Alle anderen waren natürlich auch toll. Eigentlich kannte ich ja keinen der anderen. Und trotzdem waren alle so herzlich, dass ich mich einfach nur wohlfühlen konnte.

Am nächsten Tag waren wir dann beim Feuertal Festival. Die Kulisse war unglaublich schön, der dazugehörige Markt, ähhhh... winzig wäre noch hoch gegriffen.. dafür waren die Bands aber bombastisch.
Starten durften Punch n Judy. Die waren mir bis dahin unbekannt, haben aber total Spaß gemacht. Dann kam Wolfenmond, die wir einfach mal ignoriert haben. Stattdessen haben wir lieber gemütlich das tollste Wetter genossen, das man sich vorstellen kann. Sonnenschein bei milden 22 bis 24 Grad.

Positiv überraschend war dann Feuerschwanz für uns. Die kannte keiner wirklich, dafür haben wir aber umso mehr Spaß gehabt. Besonders die Fee war einfach zum schießen. Wenn ich groß bin werd ich Mieze :)


Und dann.. ja dann kam der Grund, wieso wir dort waren.. Omniaaaaaaaaa!
Die waren einfach nur toll und wir haben uns die Seele aus dem Leib getanzt. Fluffy durfte auch dabei sein. Fluffy hing nämlich die ganze Zeit über sicher an meinem Gürtel und durfte zwischendurch von oben dem großen Mr Fluffy zuwinken und jubeln. Wer ist Mr Fluffy? Tjaaaaa...



nach dem Konzert musste ich noch ein versprechen halten. Und so sind wir zum Merch Stand gepilgert und haben brav gewartet bis alle ihre Autogramme hatten. Wärend dessen hat Steve mir noch ein Kompliment für die geniale Kriegsbemalung gemacht, die Sandra mir gezaubert hatte.
Wart wart wart.. dann Foto.. und Jenny: awww, Mrs. Fluffy!
Wir dachten vorher es sei ein Junge, aber wenn Jenny das sagt.. na klaaaar. Armes Einhörnchen muss nun erstmal in Therapie. War ja eh schon vorgeschädigt. Immerhin hab ich sie über Ebay bekommen.. wer weiß, was sie schon alles mitmachen musste.. armes Ding..
verrückt? ja, so bin ich ;)

Fotoooo: Wo ist Mrs. Fluffy?

Aber da war ja noch die Sache mit dem Versprechen und so bin ich nach dem Foto zu Steve und habe ihn von einem gemeinsamen Freund gegrüßt. Tjaaa, da war er überrascht und hat sich tooootal gefreut. "Give him this from me".. und schon hat er mich gedrückt :) So war das :) Nur schade, dass die Band danach noch so viel Ärger hatte. (Kann man auf Facebook nachlesen, wenns interessiert)

Anschließend haben wir noch das Schandmaul Konzert genossen und sind glücklich und zufrieden zu Sandra gefahren.

Nicht nur dass Sandra total lieb und die allertollste Gastgeberin von Welt ist.. sie hat auch zwei bezaubernde Miezekatzen, die gar nicht genug gekrault werden können.. So süß. Die beiden lagen nachts sogar mit auf der Luftmatratze :)

Sonntag war dann nicht mehr so ereignisreich. Das Wetter war unschön und die Bands waren jetzt nicht so interessant für mich. Schock mag ich, haben wir aber verpasst. Dann kamen noch Lahannya und Lacrimas Profundere.. gääähhn..Irgendwie mussten wir die Zeit totkriegen. Und so haben wir die hälfte der Stände leer gekauft. Das war jetzt auch nicht so schwer bei 10 Ständen.
Als erstes gab es ein wunderschönes Spitzenoberteil, nen Crepe mit Zimt und Zucker, was zu trinken und weil dann noch Zeit war, konnte ich nichtmal den Seifenstand in Ruhe lassen. Ich benutze eigentlich keine Stückseifen, aber die eine konnte ich einfach nicht dort lassen. Toootal kitschig, aber sie riiieeecht so toll. Sie trägt den gruftigen Namen Dark Angel, ist schwarz mit weißen Flügeln und duftet nach Patchouli, Zimt und Vanille..
Und was macht man mit so einer Seife? Man legt sie sich vor die Tastatur und freut sich über diese leckere Geruchskombination.. hach.. zu beziehen übrigens hier, falls sie grade welche parat hat. Da gibts auch total süße Fledermäuse als Filzseifen mit dem gleichen Durft.

Ein Armband aus Leder mit geprägten Triskelen durfte auch noch ins Tütchen.. und damit war dann auch tatsächlich die Hälfte der Stände abgegrast.

Am Ende gab es noch Faun.. ne, irgendwie kann ich denen nicht viel abgewinnen, aber ich bin mir sicher, dass der Dauerregen sein übriges getan hat. Bei Sonne, wenn man im Gras sitzen kann, ist Faun bestimmt sehr schön.
Dann sind wir gefahren... ohne ASP anzusehen. Im nachhinein, nach ein paar Videos auf Youtube, finde ich das auch gar nicht mehr so schade. Der Gitarristen und Produzentenwechsel war fatal.

Kommentare:

  1. feuerschwanz...heijei...diese band zitiert brandon ständig...(met&miezen,schnaps&schnecken,bier&bräute) ;)

    aber das klingt nach einem gelungen we

    AntwortenLöschen
  2. eieieieieiei, nene. von platte taugen dir für mich nicht wirklich. die muss man live sehen, damits spaß macht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp findet er auch.....*rolleyes*absolut nicht kindertauglich aber nunja^^

      Löschen
  3. Yeah that! Das war soo cool! :D

    Wann sehen wir uns? Wann ist Omnia wieder im Lande? Und vor allem: Wo ist dann Mrs. Fluffy? ;D

    Have a nice Weekend Honey!

    AntwortenLöschen