14. Juni 2012

für die Frau mit dem Hund

Ihr kennt das sicher auch. Man geht zur Arbeit oder zur Schule und dort oder auf dem Weg dorthin, sieht man immer wieder die gleichen Menschen.
Die einen gehen an einem vorbei, andere grüßen freundlich und wieder andere bleiben gerne stehen und reden ein bisschen.
Einer dieser Menschen ist die Frau mit dem Hund.. ehrlich gesagt weiß ich nichtmal wie sie heißt, aber irgendwie mag ich sie. Und als ich vor Weihnachten meine Familie mit Socken bestrickt habe, fragte sie ganz lieb, ob ich ihr welche machen könnte. Sie hätte vor vielen Jahren mal ein paar von ihrer Großtante geschenkt bekommen. Das würde fast auseinanderfallen, aber sie würde handgestrickte Socken so lieben und es ist das einzige Paar was sie je bekommen hat.
Klar wollte ich das machen, aber erst nach Weihnachten, wenn Luft ist.
Irgendwann habe ich sie wieder getroffen und sie fragte, ob ich noch an die Socken denke.. Ich sagte ihr, dass ich das natürlich tue, aber sie mir doch einfach Wolle in ihrer Lieblingsfarbe bringen soll und... nein, es sei ganz egal. Ich soll doch bitte einfach machen.
Das klingt so ein bisschen ruppig oder so. Aber so ist sie ganz und gar nicht. Sie ist sehr vorsichtig und jemand, der nicht viel Spaß im Leben hat und das sieht man ihr an.

Und so habe ich das fröhlichste Knäul Wolle, das ich für mich garantiert niemals verwendet hätte, ohne es vorher einzufärben, geschnappt und ihr ein paar Socken draus gestrickt.. Schuhgröße 41 (O.O). Da ich schonmal ein winziges Paar Ballerinasöckchen draus gestrickt habe, hat die Wolle am Ende nicht gereicht. Lumpige 6 oder 7 Runden haben gefehlt.. Dafür habe ich dann einfach helle Wolle genommen und finde das irgendwie echt putzig so.

Und nun muss die Frau mit dem Hund nur noch morgens im richtigen Moment vorbei laufen und sie bekommt endlich ihre Socken auf die sie nun schon ein halbes Jahr warten musste.


Kommentare:

  1. Die sind echt schön geworden. Da wird sich die Frau sicherlich sehr freuen.

    AntwortenLöschen
  2. oh, das ist aber lieb! Coole Geschichte!

    AntwortenLöschen