19. Dezember 2010

Du willst deine Knöpfe bloggen?????

Das hat mich Herr Katze grade völlig ungläubig gefragt. Und jaaaa, ich will die bloggen, weil ich nämlich völlig begeistert bin. Ich bekomme jedes Jahr einen selbstgebastelten Adventskalender von meiner Tante und freue mich sehr darüber. Manchmal sind Dinge drin, mit denen ich so gar nichts anfangen kann und manchmal richtige kleine Schätze. So wie heute *ohnmachtsanfall simulier*

















20 schlichte und trotzdem wunderhübsche Perlmutt-Knöpfe. Sie sind auf einer Karte festgenäht und das sagt mir irgendwie, dass diese kleinen Schätze nicht gestern in der Handarbeitsabteilung vom Karstadt gekauft wurden, sondern bestimmt schon einige Jahre alt sind.  Man beachte die vergilbte Karte.
Wenn das Licht richtig fällt schimmern einige von ihnen so hübsch, wie der eine in der untersten Reihe.
Und nun stehe ich vor der Entscheidung sie tatsächlich als Knöpfe zu verwenden, oder sie zum umperlen zu missbrauchen oder sie einfach weiterhin anzustaunen, weil ich sie einfach auch so total hübsch finde.
Die waren jetzt mein absolutes Highlight.

Kommentare:

  1. Ich hab erst gelesen, du willst deine KÖPFE bloggen ... xD *brille putz*

    Ich mag sie auch

    AntwortenLöschen
  2. Blogge noch mehr Knöpfe! :D
    Ich schlage vor: stell sie in eine Vitrine, bewunder sie sehr und dann näh sie an eine Klamotte fest, die du sehr gern magst, oder verbastel sie an ein Accessoire, das du gerne und oft tragen willst oder nur zu bestimmten Anlässen. Oder nimm ein Kleidungsstück/Accessoire, was du eigentlich nicht so magst und peppe es mit einem dieser Knöpfe auf, vielleicht wird es ja damit dein Lieblingsteil?

    Die Knöpfe glänzen echt schön. Ich könnte mir die richtig gut als Ring vorstellen und irgendwie eine passende Kette dazu. Oder mit einem schlichten Blazer... Vielleicht nur als Brosche angesteckt?

    AntwortenLöschen